Kath. Pfarrgemeinde Piesendorf
 
 
Pfarrpanorama Logo Erzdiözese Salzburg 
 
Panorama Pfarrkirche Sommer 2015
UNSERE PFARRKIRCHE IM 360-GRAD-PANORAMABILD
 Floriani 1 2016  
Floriani 2 2016 
Floriani 3 2016

FESTGOTTESDIENST ZUR FLORIANIFEIER DER FEUERWEHR PIESENDORF - 8. MAI 2016
   
 
Pfarrgemeinde Piesendorf




Herzlich willkommen und Grüß Gott in unserer Pfarrgemeinde


Bereits 788 wurde Piesendorf als eigenständige Pfarre errichtet und ist damit eine der ältesten Pfarren in der Erzdiözese Salzburg (darauf weist auch das Laurentiuspatrozinium hin).

Piesendorf wird als Urpfarre des oberen Pinzgaues bezeichnet. Bereits vor der jetzigen, im Grunde gotischen, einschiffigen Pfarrkirche (mit neoromanischer Ausgestaltung aus dem Jahr 1854) aus dem 13. Jhdt., stand am gleichen Platz eine romanische Kirche, deren Grundmauern bei der letzten großen Renovierung von 1989 - 1996 freigelegt wurden.

Piesendorf hatte in der Geschichte immer eine große Bedeutung. Unter anderem wurde auch der berühmte Salzburger Fürsterzbischof Friedrich von Walchen hier geboren.

Heute ist Piesendorf eine lebendige Pfarrgemeinde, die von einem Pfarrprovisor und einem Diakon zusammen seelsorglich betreut wird und gemeinsam mit den Pfarren Niedernsill, Kaprun und Uttendorf einen Pfarrverband im Dekanat Stuhlfelden bildet.



Michaelskapelle in der Pfarrkirche

Pan orama Michaelskapelle Sommer 2015

Michaelskapelle in der Pfarrkirche

Bei dieser letzten großen Renovierung wurde durch Zufall die Michaelskapelle wieder entdeckt, ein Anbau an die Pfarrkirche aus den Jahren 1430 - 1439, mit wunderschönen und nach diversen Expertenmeinungen weltweit einzigartigen Wandmalereien, die größtenteils verschiedene Heilige darstellen.

Diese Kapelle wurde in den letzten 250 Jahren als Sakristei verwendet. Von den wunderschönen Wandmalereien war nichts mehr zu sehen. Heute freuen wir uns, die Wandmalereien freigelegt und so ein solches Schmuckstück wieder entdeckt zu haben.

Geschichtliche und kunsthistorische Führungen durch die Pfarrkirche und die Michaelskapelle sind jederzeit, nach Absprache und Anmeldung in der Pfarrkanzlei möglich.



Fest für das Leben 2009


Unsere Pfarrgemeinde heute

Das Motto unserer Pfarrgemeinde lautet: "Das Alte liebevoll erhalten und das Neue kraftvoll dazugestalten."

Ziel und Mitte unserer Pfarrgemeinde ist unser Herr Jesus Christus. In seinem Auftrag leitet das Seelsorgeteam (Pfarrprovisor Michael Blassnigg und Pfarramtsleiter Diakon Wolfgang Bartl) zusammen mit dem Pfarrgemeinderat und dem Pfarrkirchenrat die Pfarrgemeinde.

Die zentrale Anlaufstelle unserer Pfarre ist die Pfarrkanzlei mit unserer Pfarrsekretärin Silvia Hetz.

Daneben gibt es viele Gruppen und Arbeitskreise, die versuchen, die drei Grundaufträge Jesu für unsere Pfarrgemeinde in Verkündigung, Liturgie und Caritas, in Zusammenarbeit mit der Pfarrbevölkerung zu leben.